Teil 2: Markteintritt Borussia Mönchengladbach in China

Wie hat Borussia Mönchengladbach seinen Markteintritt in China gestaltet? Was machen überhaupt deutsche Fußball Clubs in China? Und wie geht man als deutsches Unternehmen nach China? Über diese Dinge sprechen wir im neuen 2-Teiler des Chinalogue Podcast. In Teil 1 wurden bereits die aktuellen Entwicklungen des chinesischen Fußballs vorgestellt. Der Interview-Gast Sebastian Wiendieck arbeitet bei Rödl & Partner und hat Borussia Mönchen Gladbach beim Markteintritt in China betreut. Er erzählt von seinen Erfahrungen und was es zu beachten gibt, wenn man in den chinesischen Markt eintreten möchte.

Jeff Qian Unsplash

Über Sebastian Wiendieck

Sebastian Wiendieck ist Rechtsanwalt und Partner bei Rödl & Partner in China. Er leitet den Rechtsbereich der Rödl & Partner Niederlassung in Shanghai, das aus einem Team von 13 chinesischen und deutschen Juristen besteht. Seit 2007 ist er für Rödl & Partner in China tätig und berät deutsche Mittelständler branchenübergreifend bei deren Aktivitäten in China, insbesondere im Bereich M&A. Vor seiner Tätigkeit bei Rödl & Partner war er bei zwei internationalen Kanzleien in Frankfurt bzw. Hongkong als Prozessanwalt mit der Spezialisierung auf Post-M&A-Schiedsverfahren tätig.

Mehr zu Rödl & Partner

Rödl & Partner arbeitet an der Seite von mittelständisch geprägte Weltmarktführer. Dabei ist Rödl & Partner an 111 eigenen Standorten in 50 Ländern und 4.900 Kolleginnen und Kollegen vertreten. Zu den Mitarbeitern gehören Rechtsanwälten, Steuerberatern, Unternehmens- und IT-Beratern und Wirtschaftsprüfer. In China ist Rödl & Partner bereits seit 1995 vertreten und hat Niederlassungen in Guangzhou, Beijing, Taicang sowie Shanghai und Hongkong (SAR). Rödl und Partner begleitet mit seinen nationalen und internationalen Experten in China vorwiegend deutsche und europäische Unternehmen, die in der VR durch Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Einzelprojekte vertreten sind oder sich im chinesischen Markt engagieren wollen.

Lust auf diese Podcast-Folge bekommen?

Dann hört direkt rein:

Ihr möchtet mehr von Chinalogue?

Chinalogue Insights

Ihr möchtet mehr über China erfahren? Dann meldet euch jetzt auch zu den Chinalogue Insights an. Darin erhaltet ihr alle 14 Tage eine kurze Darstellung verschiedener Themen. Dabei geht es beispielsweise um die Seidenstraßeninitiative, Made in China 2025, das Social Credit System und vieles mehr.

Und hier gibt es noch mehr vom Chinalogue Podcast

Alle weiteren Podcast-Folgen von Chinalogue findet ihr im Bereich Medien/Podcast. Außerdem könnt ihr den Podcast auch bei iTunes und Spotify abonnieren! (natürlich auch bei den meisten anderen Podcast-Playern, einfach in die Suche eingeben, und dann direkt abonnieren oder den Link zum Feed kopieren und los geht’s).

??? Fragen, Kritik, Anregungen, Mitmachen ???

Ihr habt noch Fragen, Kritik oder Anregungen? Möchtet ihr selbst am Podcast teilnehmen oder jemanden für einen Podcast-Dialog vorschlagen? Ihr habt in eurem Unternehmen spannende Geschäftsthemen oder bietet selbst Dienstleistungen & Produkte mit, in oder aus China an? Dann meldet euch gerne bei mir unter hallo@chinalogue.de

Teilen: